Beste Anti Cellulite Behandlungen! (vollständige Liste mit Kosten & Infos)

Ca. 90 % der weiblichen Bevölkerung plagt sich mit fortschreitendem Alter mit faltigen Hautoberflächenveränderungen (Dellen und Grübchen) herum und hoffen auf eine Verbesserung durch eine effektive Cellulite Behandlung. Untenstehend finden Sie eine Auflistung aller Methoden, die wir bei KeineCelluMehr kennen!

Werbung

Laser Behandlungen (Cellulaze)


Werbung

Lasern ist ein einmaliger medizinischer Eingriff, der ca. 1.5 Stunden dauert. Bei der Behandlung von Cellulite mit Laser denkt man natürlich direkt an die moderne Cellulitebehandlungsmethode „Cellulaze„. Die Behandlungsmethode zeichnet sich dadurch aus, dass der behandelnde Arzt dem Patienten einen kleinen Laseraufsatz unter die betroffenen Hautflächen schiebt. Lasern entfernt überschüssiges Fett und es werden während des Vorgangs jene Hautfasern durchtrennt, die die charakteristischen Hautgrübchen verursachen. Der Behandlungserfolg sollte bis 3-6 Monaten nach dem Eingriff zu sehen sein. Durch notwendige kleine Einschnitte auf der Hautoberfläche kann es zu Schmerzen kommen, andere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Kosten: 2000-3000 €

VelaSmooth

VelaSmooth macht sich die Macht von Infrarotlicht und Massagen zunutze, um Fettzellen zu erhitzen, was die Hautelastizität erhöhen und Cellulite vermindern soll. Die Behandlung erfolgt meist in einer bis zu drei Sitzungen. Die Methode wird von Experten Als Königsweg angepriesen, ist jedoch nichts für das kleine Budget. Hier ein Paar Vorher-Nachher Bilder.

Kosten: ca. 5000 €.

Lymphdrainage bei Cellulite

Die Lymphdrainage ist eine Art Massage, die einen geregelten Lymphfluss versucht zu unterstützen und überschüssige Wasserablagerungen bekämpft. Sie ist somit hauptsächlich an Frauen gerichtet, deren Lymphdrüsenfunktionalität eingeschränkt ist.

Kosten: Ca. 30 € pro Massage beim Kosmetiker.

Ultraschall Behandlungen


Werbung

Über der Haut angebrachte Ultraschallplatten erhitzen Fettzellen und bringen diese zum Schmelzen bzw.. Platzen, was ein Kribbelgefühl an der Körperoberfläche hervorrufen kann. Die nun zerstörten Fettzellen werden über das Lymphsystem ausgeschieden. Behandelnde Personen genießen eine entspannte Behandlungsatmosphäre im Liegen. Bei manchen Patienten kann es in Ausnahmefällen zu einem nicht überdauernden Taubheitsgefühl kommen. Mehr Infos zu Ultraschall gegen Cellulite. Hier ist ein Erfahrungsbericht zum beliebten Ultraschallgerät von Ultramed.

Kosten: 2000€ (bzw. ca. 500 € bei 8 Sitzungen à 30 Minuten)

Endermologie

Hierbei werden durch sanftes Massieren, Rollen und Saugen der Hautoberfläche der Zerfall von Fettzellen angeregt und die Blutzufuhr in entsprechende Gebiete gefördert, was wiederum stoffwechselfördernd wirkt. Eine Sitzung dauert 45 Minuten und wirkt wohltuend. Umstritten ist es bisher, ob nicht einfach durch das druckvolle Bearbeiten der Hautoberfläche die Schwellung der Grübchen die Haut glatt erscheinen lässt.

Kosten: Ca. 800 € für 14-tätige Behandlung

LPG

LPG meint eine Druckmassage mithilfe von Rollen, welche auf die Hautoberfläche druckbefreiend wirken und diese weicher machen und Cellulite nach und nach verschwinden lassen soll. Eine Studie beschreibt, dass LPQ den Körperumfang, nicht jedoch Cellulite reduziert.

Kosten: Ca. 900 € für mehrere Sitzungen

Fettabsaugung bei Cellulite

Die allseits bekannte Fettabsaugung verbessert die Figur und Proportionen, verhindert jedoch kaum die cellulitetypische Entstehung von Grübchen auf der Haut. Die Fettabsaugung erwirkt das Entfernen von Fettgewebe, nicht jedoch die Beseitigung von Hautoberflächenmerkmalen.

Kosten: Je nach Umfang ca. 1000 – 3000 €

Kältetherapie

Bei der Kälte- oder Kryotherapie wird der Körper für einen kurzen Moment extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt, was den Stoffwechsel in betroffenem Gewebe und der Stärkung des Abwehrsystems guttut. Zwei Sitzungen zu jeweils 3 Minuten pro Woche sind für einen vernünftigen Behandlungserfolg empfohlen.

Kosten: Ca. 30 € pro Sitzung

Kryolipolyse

Kryolipolyse beschreibt eine Technik zur Zerstörung von Fettzellen in der Haut durch Kälte. Durch die Herunterkühlung der Hautoberfläche und der sich unter ihr befindlichen Fettschicht samt Fettzellen auf ca. 4 Grad Celsius, sterben Fettzellen ab und die Fettschicht schrumpft. Positiv zu bemerken ist, dass bei der Kryolipolyse werden wirklich nur Fettzellen attackiert werden, wobei die Haut intakt bleibt.

Kosten: Ca. 750 € – 1500 €, variierend nach Größe der behandelnden Fläche

Fettwegspritze

Die Fettwegspritze reduziert Fettzellgewebe. Das Hautgewebe wird gestrafft – die charakteristischen Cellulite-Furchen werden dadurch ausgeglättet. Die Fettwegspritze ist nicht als Ersatz eines Abnehmprogramms gedacht und als solcher auch nicht wirksam. Die Fettwegspritze wird in 3-4 Sitzungen jeweils einmal injiziert.

Kosten: ca. 200 € – 400 € pro Sitzung

Stoßwellenbehandlung gegen Cellulite?

Die Stosswellenbehandlung wird mithilfe eines Geräts durchgeführt, das rhythmisch starke Druckwellen abgibt und auf Fettzellen drückt. Die Stoßwellenbehandlung wirkt in Kombination mit Bauch-Beine-Po-Krafttraining besonders wirksam und kann Cellulite gemäß einer Studie in den ersten drei Monaten bis zu 30 % verbessern. Die Behandlungszeit beträgt 6 Wochen mit 6 Sitzungen à 30 Minuten.

Kosten: 1500 €

Needling

In 3-5 Sitzungen à 45 Minuten wird Needling durchgeführt. Ein Derma-Roller, der viele kleine Nadeln aufweist, wird über die Hautoberfläche angewendet und es soll so zur Verbesserung der Cellulite kommen. Die Nadelstiche wirken blutzufuhrfördern, weiterhin wird die Bildung von Kollagen angeregt.

Kosten: 300 € – 700 € pro Sitzung

Bodywrapping

Hierbei werden Wickel in speziellen Lösungen (Wasser mit Vitaminen, Mineralien, etc.) getränkt. Hierbei kommt es aber nur zu einer scheinbar glatten Haut. Die Effekte sind nicht überdauernd und eine kurze Verbesserung des Hautbilds kann aufgrund Wasserentzugs zu sehen sein.

Kosten: 5 € – 20 €

Schröpfen

Eine Schröpfmassage, durchgeführt anhand von Schröpfköpfen, die einen Unterdruck evozieren, wirkt durchblutungsfördernd, entgiftend und kann so final zu einem Cellulite-reduziertem Hautbild beitragen. Eine Schröpfmassage dauert in der Regel 60 Minuten.

Kosten: 50 € pro Sitzung, kann man aber auch selbst machen, mehr Infos zu Schröpfen gegen Cellulite hier.

Sauna

Entgiftend durch Schwitzen bzw. Ausstoßen von überflüssigen “Zellschadstoffen” kann die Sauna zu einer Verbesserung von Cellulite beitragen.

Kosten: 13-50€ je nach Wellness-Center.

„Selbst“-Behandlung zu Hause?

Mit die beste Methode, Cellulite ohne jegliche Hilfsmittel den Krieg zu erklären, ist Sport (z.B. Joggen, Hometrainer, etc.). Sport führt zur Fettverbrennung und trainiert (Bein-)Muskelpartien. Bei regelmäßiger körperlicher Belastung werden Frauen merken, dass Sport einen positiven Effekt hat und das Hautbild potentiell schöner macht. Im Erfolgsfall kann man sagen, Symptome der Cellulite ohne Fremdhilfe und rein aus Eigenmotivation beseitigt zu haben.

Kosten: minimal

Kostenloser Ratgeber zur Bekämpfung von Cellulite