Grüne Smoothies gegen Bauchfett: lecker und effektiv!

Smoothies sind schon seit langer Zeit in aller Munde und wenn du sie für dich noch nicht entdeckt hast, dann wird es spätestens bei der Bauchfett Verbrennung höchste Zeit…

Der unschlagbare Vorteil von Smoothies ist, dass sie dir in Nullkommanichts ein Sättigungsgefühl geben können, obwohl sie extrem Kalorien arm sind.

Smoothies sind süß. Und lecker. Sie sind der beste Ersatz für Fast-Food und Süßigkeiten.

Und sie sind super einfach zu machen, denn die besten Smoothies bekommt man mit 3-4 Zutaten. Je mehr man da “rein wirft”, desto undifferenzierbarer ist der Geschmack. Hier ist ein simples Rezept für einen leckeren Smoothie:

(alles bei Rewe/Aldi/Lidl/Edeka zu haben)

  • ½  Apfel
  • 1 Banane
  • ½ Reife Mango-Frucht
  • ½ Avocado

Tipp #1 für mehr Fettverbrennung: gebe ab und zu Ananas zu deinen Smoothies, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Tipp #2 für mehr Fettverbrennung: Spinat, Grünkohl und Broccoli sind exzellente Faser-Lieferanten und geben dir für längere Zeit ein Fülle-Gefühl im Magen, sodass du längere Zeit gesenkten Hunger hast.

Alles waschen, schneiden und etwas Wasser dazu geben, jenachdem wie dickflüssig du den Smoothie haben willst.

Und rein damit in den Nutribullet-Blender für 20-60 Sekunden zum Mixen.

Fertig! Genieße deinen Smoothie und für die nächsten 1-2-3 Stunden wird dein Hunger dich in Ruhe lassen, während du Bauchfett verlierst! Ganz zu schweigen von den gesunden Vitaminen, die dein Körper bekommt…

Tatsächlich ist diese Smoothie-Strategie ein mega-effektiver Trick gegen das Bauchfett.

Du ersetzst einfach eine deiner Mahlzeiten mit einem leckeren Smoothie und schaust nur zu wie dein Bauchfett schmilzt. Smoothies sind lecker, füllen den Magen und sättigen, haben sogut wie keine Kalorien, und geben Energie.

Probier es aus!

Natürlich brauchst du einen guten Mixer. Aber du musst nicht direkt einen 900€ teuren Vitamix-Blender kaufen, wenn du noch nicht einmal weißt, ob Smoothies was für dich sind. Ich empfehle dir für den Anfang einfach einen simplen Foodmatic Personal Mixer PM1000 von keimling.de (siehe Bild rechts) oder den Klassiker Nutribullet-Blender über Amazon zu kaufen. Der letztere ist weniger elegant, erfüllt aber mit knapp 100 € gut seinen Zweck. (Ich benutze meinen Nutribullet immer noch täglich 😉 )

Übrigens, mit so einem Nutribullet Blender kannst du auch wunderbar deinen Bulletproof Kaffee herstellen, aber davon an einer anderen Stelle…

Bis bald 🙂

Nadine

Ich bin Nadine und hab diese Webseite für euch erstellt, weitere Infos über mich und meine Cellulite loswerden Geschichte kannst du hier lesen.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst die Cookies immer wieder aktivieren und deaktivieren, das kannst du hier tun.

Schließen