• Home >>

Geheimnisse des Gewichtsverlusts

Willst du den Plan für dauerhaften Gewichtsverlust entschlüsseln?

Es ist kein Geheimnis: Gewicht zu verlieren, kann eine Herausforderung sein. Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist. Gewicht zu verlieren ist tatsächlich eines der am einfachsten zu erreichenden Leistungen, die du in deinem Leben erzielen kannst.


Werbung

Und nein, du musst nicht viel Geld ausgeben, um deinen Traumkörper zu erhalten.

Der Erfolg beim Gewichtsverlust hängt von vielen Faktoren ab und beinhaltet auch deine Einstellung zum Prozess. Es hat mich Jahre gekostet, die Ecksteine des waschechten und dauerhaften Gewichtsverlustes herauszufinden.

Heute teile ich einige atemberaubende Geheimnisse mit dir, die dir helfen werden, die extra Pfunde für immer loszuwerden.

Wenn du schon lange versuchst die Zahlen auf deiner Waage zu verändern, dann ist heute vielleicht der Tag, an dem du endlich verstehen wirst, was du tun musst, um das Fett schmelzen zu lassen.

Geheimnis # 1: Es gibt eine optimale Trainingszeit

Es gibt unendlich viele Vorschläge hinsichtlich der Zeit, die man pro Woche trainieren sollte. Ein einziger Besuch in einem Fitness- oder Bodybuilding Studio ergibt eine verwirrende Mischung aus 10 Minuten bis 120 Minuten pro Tag, 7 Tage die Woche.

Wie lange solltest du trainieren, um Gewicht zu verlieren?

Laut medizinischen Studien ist die Antwort: mindestens 150 Minuten pro Woche.

Doch es gibt einen Haken: Wenn du dich nur auf eine Art der Bewegung oder körperlicher Aktivität beschränkst, dann kann der Gewichtsverlust langsamer oder gar nicht eintreten.

Um Fett schneller zu verbrennen, solltest du folgende Aktivitäten in deiner täglichen Fitnessroutine vereinen: Herz-Kreislaufübungen (wie Walking oder joggen), Krafttraining (wie Gewichtheben) und zusätzliche körperliche Aktivitäten.

Geheimnis # 2: Der Körper passt sich den Übungen an

Warum erleben wir verschiedene Ebenen beim Gewichtsverlust?

Viele Menschen beschweren sich nach einigen Monaten über einen plötzlichen Stillstand beim Gewichtsverlust, auch bei regelmäßigem Sport. Der Grund ist, dass der Körper sich den sportlichen Aktivitäten anpasst.

Der menschliche Körper ist ein Experte darin, sein Gleichgewicht zu erhalten und ein Weg dieses Gleichgewicht beizubehalten ist es, den Gewichtsverlust zu verlangsamen. Die Anpassung an sportliche Aktivitäten gehört zu den natürlichen Überlebensfähigkeiten.

Werbung

Wie kannst du die Anpassungsfähigkeit deines Körpers besiegen?

Die Antwort ist einfach: Bring Abwechslung in deine Übungen! Wenn du von deinen derzeitigen Übungen gelangweilt bist, dann ist es dein Körper ebenso.

Dein Körper drosselt den Gewichtsverlust, da er sein Gleichgewicht erreicht hat. Dein Körper fühlt sich nicht mehr gefordert und stoppt nun den Gewichtsverlust, um dein momentanes Gewicht zu halten.

Wenn du mehr Kilos verlieren willst, dann musst du anfangen, die Dinge anders anzugehen.

Hier sind einige Tipps, um deine Routine anzupassen:

  1. FÜGE deinem Sportprogramm weitere Übungen hinzu, um deine Muskeln zu überraschen und dich wieder herauszufordern.
  2. STEIGERE die Frequenz deiner Wiederholungen, um aus deiner Komfortzone herauszutreten.
  3. VERÄNDERE die Art deines Trainings. Wenn du zum Beispiel den Unterarmstütz normalerweise auf dem Boden durchführst, dann versuche zusätzlich einen Gymnastikball, für ein wenig Instabilität, in deine Übung zu integrieren. Berate dich mit deine Fitnesstrainer, um weitere Übungen zu finden.
  4. ENTSPANNE dich mehr, wenn du musst. Manchmal sind wir so fokussiert darauf, Gewicht zu verlieren, dass wir vergessen uns auszuruhen. Wenn du physisch und psychisch gestresst von deinen Übungen bist, dann tritt einen Schritt zurück und werte deine Fitnessroutine erneut aus.

Idealerweise solltest du einen kompletten Ruhetag pro Woche haben. Trainiere nicht mehr als 2 Stunden pro Tag, außer du befindest dich unter der Aufsicht eines Mediziners oder zertifizierten Trainers.


Werbung

Wann solltest du aufhören zu trainieren?

Du solltest sofort aufhören zu trainieren, wenn dir schwindelig ist oder du merkst, dass dein Herz aus dem Rhythmus schlägt.

Personen, bei denen eine Krankheit zu Grunde liegt, wie beispielsweise Diabetes oder Bluthochdruck, sollten sich vorab mit ihrem Arzt beraten. Du solltest niemals an der Aussage deines Arztes zweifeln, sonst endest du vielleicht im Krankenhaus!

Geheimnis # 3: Dein Glück ist wichtig

Du bist die wichtigste Person auf dem Weg zum Gewichtsverlust.

Wenn du unglücklich damit bist, wie die Dinge laufen und du keine Befriedigung aus deinen Aktivitäten ziehst, dann solltest du ein alternatives System finden, um Gewicht zu verlieren.

Es gibt unzählige Arten zu trainieren und deine tägliche Kalorienzufuhr zu drosseln…Denke nicht, dass es nur den einen Weg gibt, Gewicht zu verlieren.

Ich sehe dich erneut im nächsten Beitrag. Bleib glücklich & positiv!

 

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst die Cookies immer wieder aktivieren und deaktivieren, das kannst du hier tun.

Schließen