Wie kann man wirklich abnehmen? Idealgewicht durch Verzicht auf Kohlenhydrate!

 

Ich habe früher ganze Strategien für’s abnehmen angewendet. Unterschiedlichste Ebooks und Diäten.

Nach all den Jahren der Experimente habe ich aber zugeben müssen, dass es sehr einfach ist.

Da ist keine Magie hinter…

Man kann wirklich ganz easy abnehmen. Da braucht man nicht viel für.

Was ist Fett?

Fett ist Energie, die der Körper für “später speichert”.

Wann speichert der Körper Fett ab?

Wenn das, was man isst den Blutzuckerspiegel schnell erhöht.

Wie speichert der Körper Fett?

Er nimmt den überschüssigen Zucker im Blut und speichert ihn als Fett ab.

Warum speichert der Körper den überschüssigen Zucker im Blut als Fett?

Erstens, weil er für “schlechte Zeiten ohne Essen” vorsorgt.

Zweitens, weil der erhöhte Zuckerspiegel ungesund ist.

Sobald man Brot/Eis/Pasta isst, steigt der Zuckerspiegel im Blut und der Körper muss das schnellstens aus dem Blut bekommen.

Sonst richtet der toxische Zucker Schaden an.

Darum wird Insulin ausgeschüttet, sobald sich der Blutzuckerspiegel erhöht. Insulin nimmt dann den Zucker und “speichert” ihn um deinen Bauch herum als Fett ab.

Wie kann man nun abnehmen, was muss man dafür tun?

Grob gesagt, man muss dem Körper die Möglichkeit geben, diese “Fettreserven” zu benutzen. Dafür muss man einfach aufhören, Süßes und Kohlenhydrate zu essen.

Sobald man nämlich keine Kohlenhydrate isst, dann sinkt der Blutzuckerspiegel und Insulin steigt nicht mehr.

Wenn Insulin längere Zeit niedrig ist, steigt Glucagon. Glucagon ist ein Hormon, dass deinen Fettreserven um den Bauch sagt “So Jungs, wir müssen den Körper mit Energie versorgen, als hört auf zu schlafen, alle Fettzellen jetzt aufstehen, ihr werdet jetzt in Energie umgewandelt”.

Und die Fettreserven werden nun in Energie umgewandelt.

Das Fett um deinen Bauch herum wird weniger!

Man braucht nicht einmal Sport dafür zu tun..

Warum verliert man kein Fett, wenn man Sport macht?

Sport beim Abnehmen macht nur 10% aus, alles andere ist Ernährung.

Was darf man dann essen, wenn man keine Kohlenhydrate essen darf?

Fleisch, Fisch, Butter, Salate, Gemüse, Obst, Kalbsleber, rohe Milch.

All diese Produkte erhöhen sehr langsam den Blutzuckerspiegel. Das bedeutet, der Körper FÄNGT GAR NICHT ERST AN, Fett zu speichern.

Aber muss man denn nicht Kohlenhydrate essen? Sterbe ich nicht, wenn ich keine Kohlenhydrate esse?

Nein… Gerade dafür ist der Energiespeicher ja da, damit du überlebst! Keine Angst, all die Fette werden mobilisiert und werden dir Energie geben.

Werde ich mich nicht schei**e fühlen, wenn ich keine Kohlenhydrate esse?

Am Anfang ja, die ersten Paar Tage sind schlimm, danach fühlt man sich immer besser. Nach knapp 10 Tagen fühlt man sich in der Regel so richtig gut.

DAS IST SCHON ALLES!

MEHR IST DA NICHT BEI!

Man braucht nichts anderes machen. Einfach aufhören, Kohlenhydrate zu essen und der Körper geht sofort in Richtung dein Idealgewicht.

Punkt, aus, Ende.

Deswegen habe ich auch den Abnehmen-Newsletter erstmal eingestellt. Man braucht es nicht kompliziert machen.

Da ist nichts mehr zu wissen!

Hier nochmal zum Mitschreiben die Idealgewicht-Anleitung:

  1. Aufhören Kohlenhydrate zu essen.
    Keine Brote, keine Donuts, keine Süßigkeiten, keine Pasta, keine Kartoffeln, nichts, was Kohlenhydrate enthält. Die einzig zulässigen Kohlenhydrate sind die in den tierischen Produkten: rohe Milch (5% Kohlenhydrate), Leber, Fleisch usw.
  2. Anfangen tierische Produkte zu essen:
    Fleisch, Fisch, rohe Milch, Organe wie Nieren oder Leber. Aber auch etwas Gemüse…
  3. Fertig.

Guten Appetit!

Seitdem ich so esse, habe ich mein Idealgewicht erreicht und halte es SUPER easy.

– Deine Nadine

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst die Cookies immer wieder aktivieren und deaktivieren, das kannst du hier tun.

Schließen